Hintergrund

Fachbegriffe erklärt: Was ist ein Zungenstempel?

Eine kleine Begriffsklärung: Was ist der Zungenstempel? Er stammt aus der funktionellen Betrachtung des Schluckaktes und bezeichnet die Stempelwirkung der Zunge. Die...

logopaedie.me Geschrieben von logopaedie.me · 24 Sek. lesen >

Eine kleine Begriffsklärung: Was ist der Zungenstempel?

Er stammt aus der funktionellen Betrachtung des Schluckaktes und bezeichnet die Stempelwirkung der Zunge. Die Dorsalbewegung der Zunge in Kombination mit der Pharynkontraktion in der pharyngealen Phase des Schluckaktes ist gemeint.

Unter Logopäden auch verbreitet ist Beschreibung als „Ansaugen“ der Zunge an den Gaumen. Die medizinische Beschreibung der Stempelwirkung aus der HNO-Heilkunde ist allerdings genauer, denn nur mit einem Ansaugen ist es nicht getan.

Kleiner Fan-Fact am Rande: Der Druck durch die Stempelwirkung der Zunge und der Kontaktion des Pharynx kann Flüssigkeiten bis in den Magen spritzen.

Viele weitere logopädische Fachbegriffe werden im logopädischen Weblexikon erklärt.

LogopädieWiki

Quelle: Dysphagie-Therapie.info

Geschrieben von logopaedie.me
Wir schreiben über Neuigkeiten rund um die Logopädie. Nicht tagesaktuell, aber immer mit therapeutischem Hintergrund. Profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.